Bericht der NRZ vom 23.02.2014

Karneval

Zick-Zack-Zug schlängelt sich durch Wesel

23.02.2014 | 18:39 Uhr

Zick-Zack-Zug schlängelt sich durch Wesel
Nicht nur die Kinder kamen in Kostümen zum Zick-Zack-Zug. Viele schlossen sich dem jecken Marsch an.Foto: Markus Joosten

Viele Zuschauer kamen zum Umzug durch die Innenstadt. Im Kinderkarneval ist dies einer der Höhepunkte. Anschließend feierten die Nachwuchsjecken ausgelassen in der Niederrheinhalle. Die Bühne verwandelte sich in eine Zirkusmanege.

Es war einer der Höhepunkte im Weseler Kinderkarneval und für Prinz Gianluca I. sowie Prinzessin Leonie I. ein Moment, den beide garantiert nicht so schnell vergessen werden: Von dem Rücksitz eines Cabrios aus führte das Kinderprinzenpaar den traditionellen Zick-Zack-Zug an, schmiss immer wieder Süßigkeiten in die Zuschauermenge und ließ sich mit dem närrischen „Helau“ gebührend feiern.

Auch die Gastprinzenpaare schienen sichtlich ihren Spaß zu haben. Ausgelassen feuerten sie mit Konfetti-Pistolen um sich oder stimmten lautstark bekannte Stimmungslieder an, während der Fusternberger Spielmannszug sowie das Fanfarencorps CCL für die passende Begleitmusik sorgten. Was ein Glück, dass sich auch die Sonne das tolle Spektakel entlang der Fußgängerzone nicht entgehen lassen wollte. Sie bescherte den mehreren hundert Jecken nahezu frühlingshafte Temperaturen.

Um sich die Wartezeit auf den Umzug ein wenig zu versüßen, hatten Ben (10) und Fabian (11) bereits im Vorfeld eine praktische Vorkehrung getroffen: Die Tüten der als Punker verkleideten Freunde waren bereits mit zahlreichen Schokoriegeln gefüllt, so dass sie bereits vor dem Startschuss um 14.11 Uhr genüsslich naschen konnten. Die Geschwister Lisa (14) und Pia (11) konnten sich für diesen Tag nicht auf einen Partnerlook einigen. Während Lisa in das schaurig-schöne Kostüm einer Hexe schlüpfte, präsentierte sich ihre jüngere Schwester viel lieber als eine Fee mit glitzernden Flügeln. „Zusammen mit unserer Mutter haben wir alles selber gebastelt“, verrieten die beiden voller Stolz. Wie ihre Eltern seien auch sie „große Fans des Karnevals“ und wollen daher in diesem Jahr noch mindestens zwei weitere Umzüge miterleben.

Auf den Umzug folgte die Kinderkarnevalssitzung im sehr gut gefüllten Parkettsaal der Niederrheinhalle. Getreu dem Motto „Zirkus Zick und Zack“ hatte man hierfür die Bühne kurzfristig in eine Zirkusmanege verwandelt, in der es die Auftritte verschiedener Weseler Tanzgarden zu bewundern gab.

Durch das unterhaltsame Programm führten die lustigen Clowns Zick (Martina Schmellenkamp) und Zack (Nadine van der Kuil).

Michael Eger